Sehenswertes auf Zypern

Jedes Jahr reisen knapp 3,5 Millionen Menschen in die Republik Zypern. 400.000 Urlauber reisen außerdem in den nördlichen Teil der Insel. Zwar kommen viele von ihnen im Sommer, wenn es schön warm ist und man es sich am Strand gemütlich machen mag. Aber es finden sich nicht nur Strandgänger auf der Insel ein, sondern viele Kulturbegeisterte und Naturliebhaber.

Zypern bietet aufgrund der Größe von 9.250 km² (Im Vergleich: Mallorca: 3.640 km²) viele Sehenswürdigkeiten in den verschiedensten Teilen der Insel.

​16 Anregungen zu Sehenswürdigkeiten findest Du auch im folgenden Video.


Sehenswürdigkeiten in ​Larnaca

Die​ Stadt Larnaca hat eine schöne Auswahl von Sehenswürdigkeiten.

Heilige und religiöse Stätten sind ein wunderbarer Weg Gott und der Geschichte der kulturellen Religion näher zu kommen. Wer sich solche Sehenswürdigkeiten gerne ansieht und sich in Larnaka aufhält, sollte dringend die Lazarus-Kirche (Agios-Lazaros), das Hala Sultan Tekke und/oder die Church Saint Lazarus besuchen. Die Apostole Loucas Church in Aradippou (ein Stadtteil von Larnaka) gehört ebenfalls zu den sehenswerten religiösen Stätten, genau so wie die Panagia Stazousa Church.

Wer lieber historische Stätten bewundern möchte, sollte zum Zenobia Wreck. Diese Sehenwürdigkeit befindet sich am Larnaca Marina (dem Hafen von Larnaca), und zwar in der Bucht. Dort kann man sich das Wrack mithilfe eines Tauchgangs anschauen – sowohl am Tag als auch nachts. Viele Touristen sind sich einig, dass diese Sehenswürdigkeit auch nach mehrmaligem Besuch immer noch etwas Neues zu bieten hat.

​Fans alter Ruinen sollten in Larnaka auf keinen Fall die Kition Archaeological Site entgehen lassen. Wer sich die Ruinen ausgiebig anschaut (ca. 3 – 4 Stunden) darf sich über den kostengünstigen Eintritt von 2,50 Euro freuen. Der Zugang zu den Ruinen ist auch mit dem Rollstuhl machbar – leider weisen die Betreiber darauf hin, dass sie weder Behindertenparkplätze noch WCs für Rollstuhlfahrer führen.

Wer lieber auf Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten steht, sollte bei dem Kamares Aqueduct, dem Armenian Genocide Memorial oder der Emira Pottery vorbeischauen. Gerade die Emira Pottery ist nicht nur zum Gucken und Staunen da. Der Workshop der Pottery (zu deutsch: Töpferei) bietet Interessenten die Möglichkeit ebenfalls zu töpfern. Die Pottery bietet zudem ein Hotel – nur wenige Minuten vom Hauptstrand entfernt.

​Unbedingt die Altstadt besuchen und den Strand mit dem leckeren Restaurant Maquam Al Sultan​.

Sehenswürdigkeiten in ​Ayia Napa, Protares & Paralimini

​Etwas weiter östlich von Larnaca befindet sich Ayia Napa, mit den schönsten Stränden der Insel und dem Cap Greco und einen wunderschönen Zypern Cape Greko National Forest Park, der wiederum einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat z.B. die Sea Caves, Kamera Tou Koraka. Der grösste Wasserpark der Insel WaterWorld Themed Waterpark befindet sich ebenfalls in Ayia Napa. Sehenswert ist auch der Hafen, an dem ab der Saison auch Partyschiffe für einen Ausflug bereit stehen. ​

Sehenswürdigkeiten in Paphos

Paphos ist ​unter den grössten Städten der Republik Zyperns, die kleinste Stadt, hat jedoch auch seine über 32.000 Einwohner. ​Paphos zählt zu den Gegenden, die die meisten Kultur Attraktionen aufweist, wer sich für Ruinen und Museen interessiert, sollte ein paar Tage in Paphos einplanen.

Dazu gehören Workshops, wie Zippy‘s Craft Centre & Shop und einer Mal- und Töpferwerkstatt mit dem Namen „All Fired Up“.

Tierliebhaber können sich im örtlichen „Pafos Zoo“ eine farbenfrohe Sammlung von Tieren ansehen und auf Fotos festhalten. Wer mehr im Bereich Natur und Parks sehen möchte, sollte Jimmys Jeep Adventures mitmachen, bei der Lara Bay Turtle Conservation Station vorbei schauen oder einen Schritt in die Sea Caves (Kavernen und Höhlen) wagen.

Des Weiteren gibt es den Adonis Baths Water Falls, den Eleouthika Traditional and Botanical Park, den Evretou Dam und den Cedar Valley (Täler).

Für Kinder bietet sich der Crown Resorts Horizon Playground an und wer ein wenig Action erleben will, sollte es mit den STS Motor Rentals versuchen. Zudem bietet Paphos eine Vielzahl schöner und sehenswerter Strände, die da wären: Paphos Municipal Beach, St George Beach, Vardas Beach, Vrisoudia Beach und den Floria Beach.

Paphos bietet zudem mehrere sehenswerte alte Ruinen, von den Agios Lambraianos Rock-Cut Tombs zu Gialia Monastery zu den Saranta Kolones Castle hin zu Panagia of Sintis. Des Weiteren gibt es die St. Georgios Church Basilica & Rock Tombs, die Villa von Theseus, die Katakomben von St. Solomon, das Haus von Dionysos (House of Dionyseus) den Kato Paphos Archeological Park und den Königsgräbern von Nea Paphos.

Alle Ruinen wurden von den Touristen auf Tripadvisor mit 4 bis 4,5 Sternen bewertet.

Ist man eher ein Fan von heiligen und religiösen Stätten, so wird man in Paphos mit verschiedenen Klostern und Kirchen fündig. Diese wurden von den Touristen mit 4 bis 4,5 Sternen bewertet – also absolut sehenswert. Diese sind: Agia Moni Monastery, die Monastery of Timios die Chrysopolitissa-Kirche, das Kloster von Chrysorrogiatissa, die Panagia Chryseleoussa Kirche und das Kloster Agios Neophytos.

Wer gerne wandern bzw. spazieren gehen und etwas frische Luft genießen möchte, kann zur Kelefos Bridge gehen oder dem Hafen von Paphos entlang flanieren. Neben der Kelefos Brücke gilt auch das Maa-Palaeokastro Settlement zu den historischen Wanderwegen.

Des Weiteren bietet Paphos eine Pferderanch, das Schloss am Hafen, die malerische Altstadt und das Dorf Lempa Calcolithic

Sehenswürdigkeiten in Limassol

​Wen es für ein paar Tage nach Limassol zieht, der darf sich über jede Menge Abwechslung freuen. Neben ​vielen Spas und Wellnesscentern, einem Zoo und einem aufregenden Nachtleben, findet man zahlreiche Shoppingangebote, mehrere Konzerte und tolle Touren. So zum Beispiel die Boots- und Bustouren von Ascot.

Wer ein wenig was von der Natur und frischer Meeresluft genießen möchte, wird in Limassol ebenfalls fündig. So kann man am Jachthafen (Limassol Marina) die wundervolle Aussicht aufs Meer genießen. Möchte man lieber über den Strand flanieren, kann man sich aus 15 Stränden einen aussuchen. So gibt es den Kourion Beach, den Afroditi Beach, den Governor‘s Beach, den Dasoudi Beach, DaNala Beach, Agias Varvaras Beach, Vouppa Beach, Loures Beach, Panagies Beach, Armonia Beach, Aoratoi Beach, Onisilos Beach, Kastella Municipal Beach, Koinotiko Symvoulio Parekklisias Beach und den Akti Olympion Beach. Wer ein wenig was Grünes in der Stadt haben möchte, sollte den Minicipal Gardens in Limassol besuchen.

Möchte man zusätzlich ein paar Tiere sehen, sollte die Natur- und Wildschutzgebiete besichtigen. Es gibt die Esel-Rettungsstelle (Donkey Sanctuary) und die Malcom Katzen-Rettungsstelle (Malcolm Cat Sanctuary). Eine schöne Kombination findet man im SeeCyprusTours, wo man Natur- und Wildtiertouren machen kann.

Des Weiteren bietet die Umgebung Limassol den Green Valley Water Falls und den Wanderweg im Atalante Nature Trail. Anderweitige Aktivitäten an frischer Luft bieten die Boots- und Bustouren von Ascot Travel and Tours, der Sayious Adventure Park

Wer tauchen und schnorcheln möchte, sollte beim Crest Dive Center, den Aloha Divers, dem Dive-In oder dem Buddy Divers Ltd. vorbei schauen. Weitere actionreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für sportliche Menschen sind Stehpaddeln, Surfen (dazu auch Wind- und Kitesurfen) und Bike-Touren.

Zudem gibt es mit dem Vikla Golf Club eine gute Möglichkeit für Golfbegeisterte um sich auszutoben.

Limassol bietet zusätzlich 3 Wasser- und Freizeitparks, über 100 Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen sowie 26 Museen.

​Sehenswürdigkeiten in Nicosia

Die Hauptstadt von Zypern steht den anderen Städten im Bereich Attraktionen und Freizeitaktivitäten in nichts nach, da sie die grösste Stadt ist, gibt es hier auch das umfangreichste Angebot für Shopping Spa´s usw. Auch in Sachen Sehenswürdigkeiten bietet Nicosia (oder Nikosia) fast 140 verschiedene Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen (hierzu gehören historische Städten, Kirchen und Kathedralen, Architektonische Gebäude, Monumente und Statuen, alte Ruinen und vieles mehr) findet man in der fast 300.000 Einwohner Stadt rund 70 Museen, an die 10 nennenswerten Spas und Wellnesscenter, sowie mehrere Konzerte und Shows, einen Zoo und zahlreiche Shoppingangebote. Nicht zu vergessen das turbulente und abwechslungsreiche Nachtleben.

Nikosia bietet viele Spiel- und Spaßaktivitäten, wie Sportanlagen, Bowlingbahnen, Spiel- und Unterhaltungszentren, mehrere Kinos und Theater.

Zu den Museen gehören ein Kindermuseum, sowie eine Sternwarte/Planetarium, 3 Naturkundemuseen und rund 40 Kunstmuseen und – galerien. Dazu gehören unter anderem das Cyprus Folk Art Museum, The Asylum, die Gallery 37, die State Gallery of Contemporary Art und viele mehr. Wer mehr über die Geschichte des Landes in Erfahrung bringen möchte, sollte sich unbedingt die Heimatkundemuseen anschauen. Diese sind unter anderem das Cyprus Museum, die Archbishop Makarios III Cultural Foundation, the Private Ethnograpic Museum of Cyprus, Kibris Ozel Etnografya Muzesi und das Turkish Ethnograpical Museum.

Wer ein paar außergewöhnliche Museen sehen möchte, kann im Postal Museum, dem Near East Car Museum, dem Pancyprian Gymnasium Museum oder dem Cyprus Classic Motorcycle Museum seinen Wissensdurst stillen.

Obwohl man viel in der Hauptstadt erleben kann, sollte man sich auch die Zeit nehmen und sich außerhalb der belebten City der Schönheit der Natur widmen. So zum Beispiel einigen Tauchkursen oder der Natur- und Wildtiertour Cypriaca Birding.

Zypern ist ideal für einen Urlaub aller Art und einen Urlaub, der niemals endet ;). Kunst, Action, Natur, Strand, alles ist dabei. 

Als festen Wohnort empfehlen Dir jedoch nicht das traumhafte, aber im Sommer teils überfüllte und im Winter "tote" Ayia Napa oder die Hauptstadt ​Nicosia mit 40-45 Minuten Fahrzeit zum Strand und den höchsten Temperaturen der Insel im Sommer ... zu wählen, sondern einen Ort in einem Gebiet, der zu ​Deinen Wünschen / Bedürfnissen und Preisvorstellungen am​ besten passt​. 

​Zypern ist ein Ort, an dem Verliebte ihre Zweisamkeit genießen, Kinder sich nach Herzenslust austoben, Abenteuerlustige ihr Adrenalin in die Höhe schießen und Partyfreunde ein richtiges Plätzchen zum Feiern finden können, insbesondere im Sommer in Ayia Napa und natürlich in den grösseren Städten. Internet Unternehmer in einer grossen deutschsprachigen Community sich austauschen können. Rentner ihre völlige Ruhe in ruhigeren Gegenden haben​. Durch die Vielfältigkeit der Insel, ist sie wirklich für jeden schön, der sich Zeit nimmt, in die richtige Ecke zu ziehen ​und sich zu vernetzen. Genügend Möglichkeiten gibt es dazu​ dank Facebook Communities. 

​Auch das Troodos Gebirge mit seiner vielen Natur & idylischen Dörfern sollte man gesehen haben.



Dies ist nur ein Auszug der bunten Vielfalt des Landes – wer mehr sehen möchte, sollte Zypern unbedingt besuchen. Auch vor der Auswanderung empfiehlt es sich, zumindest mal 14 Tage hier gewesen zu sein.

Sehenswertes auf Zypern
4.5 (90%) 4 votes