Zypern Bioprodukte

In der heutigen Zeit gewinnt das Gütesiegel „Bio“ immer mehr und mehr an Beliebtheit. Man möchte Obst und Gemüse, sowie Waschmittel und andere Artikel lieber aus Ökoqualität kaufen, anstatt sich immer und überall mit Chemie zu umgeben.

Wer nach Zypern zieht, muss auf nichts davon verzichten. In vielen Orten gibt es Bioläden mit einer farbenfrohen Vielfalt an Bioprodukten. Von Reinigungsmitteln über Waschpulver zu Süßigkeiten und Knabberkram bis zu Getränken und Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Auch Kosmetik- und Pflegeprodukte sind im Bioladen erhältlich.


Und wo gibt es Bioläden?

Die Bioläden sind weitestgehend im griechischen Teil der Insel, sowie in der Inselmitte verteilt. Bioläden findet man unter anderen in Larnaca, Pera Chorio Nisou, Paphos, Aglantzia, Nicosia, Limassol, Strovolos (Nicosia), Agios Dometios, Agios Athanasios, Ayia Napa, Paralimini, Poli Crysochous und Kokkinotrimithia.

Alleine in ​der Stadt Larnaca kennen wir 4 Bio Läden​, einer davon ist ein rein vegetarischer Bio Laden ​nahe bei ​Biopanda gelegen.

Je nach Ladenfläche bieten die Bioläden entsprechend viele Produkte an und sorgen regelmäßig für Neuheiten bei ihren Produkten.

Bio ohne Biosiegel

​Auch auf Zypern kostet das Biosiegel viel Geld, deshalb verzichten viele Bauern auf das Biosiegel, obwohl sie genau diese Standards einhalten. Natürlich ist es Vertrauenssache, ob die Antwort ob gespritzt wird oder nicht wirklich stimmt, aber wir haben z.B. einen Engländer auf Zypern  kennengelernt, der ​uns genau davon erzählte, dass die Orangen 1 Km von ihm entfernt "BIO" sind, ​aber aufgrund der hohen Biosiegel Kosten ​auf das Siegel verzichtet wird.

Wo kommen die Produkte her?

Die Bioprodukte kommen aus den verschiedenen Teilen Europas, unter anderem auch aus Deutschland, wie etwa die Produkte von Frosch, Demeter und Lavera. Natürlich kommen viele Waren auch aus Zypern, wie etwa veganer Käse, viele Süßwaren und selbstgebackene Produkte. Einige Produkte kommen auch aus Österreich.

Ein Großteil der Waren stammt aus England – unter anderem wegen der vielen Engländer, die auf Zypern ihre neue Heimat gefunden haben. So zum Beispiel Produkte von Eat Real.

Wie teuer sind die Produkte?

Die Bioprodukte sind auf Zypern ein wenig teurer als in Deutschland, man darf aber nicht vergessen, dass gerade die englischen und deutschen Produkte erst einmal nach Zypern kommen müssen. Das heißt, die Transportkosten werden prozentual auf die Waren verteilt​.

Wenn das aber bedeutet, seine liebste Kosmetik, seine liebsten Produkte und Aufstriche, Soßen, Frühstücksflocken und Reinigungsmittel zu verwenden, sollte man auf den kleinen Preisunterschied nicht viel Wert legen.

Und wenn man keinen Bioladen in der Nähe hat?

Das ist überhaupt kein Problem. Viele Geschäfte, wie etwa Holland & Barret, Alphamega, Stelios und Athiainitis, sogar Smart, haben eine Abteilung für Bioprodukte bzw. in den Regalen das eine oder andere Bioprodukt. Selbst in typisch zypriotischen Supermärkten in Dörfern wie Omedia haben immer eine kleine Bio Ecke. Die Bio Ecke von Alphamega & Metro ist jedoch schon ziemlich umfangreich.

Bio-Chips findet man beispielsweise nicht automatisch in der Bioabteilung, sondern direkt bei den Chips. So kommt es auch mal vor Bioschokoladen in der Schokoladenabteilung zu finden und sich zwischen den herkömmlichen Soßen eine ökologische Variante versteckt.

Unterscheiden sich die Produkte?

Viele Produkte (wie etwa den zypriotischen veganen Käse) gibt es in mehreren Geschäften, aber manche Läden verkaufen spezielle Bio-Produkte (zum Beispiel auch glutenfreie Waren), die andere Geschäfte nicht führen. Einige Bioprodukte, wie Chips, Schokolade oder Snacks findet man auch in kleinen Familienbetrieben und nicht in großen Ladenketten. Allerdings ist die Auswahl an Bioprodukten in diesen Geschäften eher klein.

Zypern Bioprodukte
4.5 (90%) 2 votes