Quad Bikes

Mobil unterwegs auf Zypern

Was erwartet Dich hier? Welche mobilen Fortbewegungsmittel gibt es auf Zypern? ​​​​Haben Zyprioten schon mal das Wort Stau gehört ...? Dies und mehr erfährst Du jetzt.

Zypern verfügt über ein ausgezeichnetes ​ausgebautes Straßennetz mit guten Direktverbindungen über die Autobahn, um schnell von z.B. Nicosia nach Larnaca zu kommen oder von Limassol nach Larnaca und umgekehrt.

Doch zunächst zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Öffentliche Verkehrsmittel in der Republik Zypern: Busse

Bus Nicosia (c) Wikipedia

Bus Nicosia (c) Wikipedia

​Generell verfügt Zypern innerhalb der grösseren Städte über ein ​akzeptables ​Netz an öffentlichen Buslinien​. Außerhalb der Stadt ​ist das öffentliche Verkehrsnetz der Buslinien mit langen Wartezeiten verbunden.​

Auf http://www.cyprusbybus.com/ findest Du ​in englischer Sprache die Buslinien, Abfahrzeiten, Nachtbusse usw. Es fahren auch Busse vom Flughafen nach Larnaca bzw vom Flughafen Paphos nach Paphos ​oder Limassol (Limassol Airport Express).

Es gibt leider keinen Bahnverkehr,​ braucht es ​auf der Autofahrer Insel auch nicht, da der Verkehr fließt.

​Wer die Insel ohne Mietwagen erkundigen möchte und die nötige Zeit mitbringt, kann dies auch mit den Touren eines Intercity Bus.Eine Haltestelle ist z.B. am Finikoudes Strand von Larnaca (vorne), nicht zu übersehen. ​

Die Strecken:

  • Larnaca - Limassol - Paphos / Paphos - Limassol - Larnaca
  • Larnaca - Nicosia / Nicosia - Larnaca
  • Nicosia - Paphos / Paphos - Nicosia
  • Paralimni, Ayia Napa & Larnaca - Pafos / Pafos - Larnaca, Ayia Napa & Paralimni
  • Nicosia - Agia Napa and Paralimni / Paralimni and Agia Napa - Nicosia
  • Nicosia - Limassol / Limassol - Nicosia
  • Larnaca - Agia Napa and Paralimni / Paralimni and Agia Napa - Larnaca
  • Limassol - Pafos / Pafos - Limassol
  • Larnaca - Limassol / Limassol - Larnaca

Taxis auf Zypern​

Taxi Airport Larnaca (c) Wikipedia

Taxi Airport Larnaca (c) Wikipedia

Taxis gibt es in Zypern​ insbesondere an den touristischen Orten reichlich und sie sind deutlich günstiger als in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

​Uber gibt es hier nicht, aber es gibt ntaxi.net (als App), die damit werben, die günstigsten Taxiunternehmen der Republik Zypern. Im Screenshot der Webseite zahlte ein Kunde für 11 Km / 15 Minuten Fahrzeit 12,20€.

​Du kannst Taxis an Taxiständen bekommen oder eine Vorausbuchung vornehmen oder via Taxiapp rufen z.B. IGOGO oder ​im Falle von Flughafen zu X Transfers https://mytaxidi.com. Einen Nachtzuschlag gibt es auch bei Taxis auf Zypern.

Fahrrad fahren auf Zypern als Auswanderer

​Auf Zypern kann man auch gut Fahrrad fahren. Leider gibt es noch nicht so viele Radwege, aber notfalls tut es die Straße. Achtung: ​Noch vorsichtiger fahren wie in der alten Heimat, denn hier​gibt es weniger Radwege, es muss mehr auf Straßen gefahren werden und ​es gibt hier mehr ​Autofahrer, die nicht so umsichtig und vorausschauend auf Radfahrer achten, weil sie gar nicht auf Radfahrer eingestellt sind, da Radfahren hier nicht so verbreitet ist wie in Köln oder einer anderen großen Stadt. ​Die Rennradfahrer fahren wohl auch deshalb lieber in den Bergen oder Orts-auswärts, wo wenig Verkehr ​ist.

​ https://www.adfc.de/gesundheit/gesund-bleiben/vermeintliche-risiken/seite-2-sicherheit--wegeunfaelle---riskantes-radeln

Mietwagen - Auto mieten auf Zypern

Die empfehlenswerte Methode für die erste Zeit ist ein Mietwagen, nach der Auswanderung sollte man jedoch wegen der aufs Jahr gesehen hohen Kosten unbedingt über einen Gebrauchtwagen nachdenken.

Es gibt vielerlei Möglichkeiten auf Zypern ein Auto zu mieten. Zur Hochsaison ist die Miete für das Fahrzeug natürlich höher als in der Nebensaison, logisch. Es macht, aber auch noch einen großen Unterschied, bei welchem Anbieter man ein Auto mietet, für welchen Zeitraum man das Auto haben mag und natürlich über welche Online-Seite, ob man direkt bucht über einen Preisvergleich und selbst die Preisvergleichsseiten haben teilweise erhebliche Preisunterschiede.

Mit der einen oder anderen Preisvergleichsseite kann man problemlos hunderte Euro und mehr sparen, wobei es sich natürlich empfiehlt einen eigenen Gebrauchtwagen zu kaufen.​ ​Die Suchergebnisse der einzelnen Vergleichsseiten unterscheiden sich teilweise extrem und es kann einen Unterschied machen, ob 2x 14 Tage oder 1x 28 Tage gebucht wird ...

Zudem bieten alle Autovermietungsagenturen so ziemlich jede Marke und eine breite Modellauswahl des Fahrzeugs. Mini-Autos, Geländewagen, Jeeps und so weiter. So bietet sich für jeden zum vernünftigen Preis die richtige Karosserie für jeden Zeitraum für jeden erdenklichen Anlass.

Ein Auto mieten auf Zypern ist außerhalb der Saison sehr preiswert möglich, je nach dem, welche Preisvergleichsseite genutzt wird und mit oder ohne Vollkasko gibt es Mietwagen von Dezember bis ca. Mitte April für um die 100 - 160 € im Monat von namhaften Firmen wie Firefly ( Hertz), Enterprise, Flizzer (Sixt) usw.

Mietwagen eignen sich sehr gut für einen Urlaub oder eine längere Zeit Probewohnen auf Zypern, nicht jedoch als Dauerlösung, da die Mietpreise im Sommer auf rund 400 – 600 € im Monat steigen​.

Auto Leasing auf Zypern

Autoleasing ist auf Zypern so ein Thema für sich, während in Deutschland Autohersteller / Autohändler eine Autofinanzierung / Leasing und Ratenkauf anbieten, gibt es auf Zypern so etwas so gut wie gar nicht mehr. Wenn überhaupt, dann für Einheimische und auch nur mit viel Glück.

Grosse internationale Autovermietungen und grosse bekannte Zypern Autovermietungen bieten teilweise Leasing an, auch das Unternehmen Autovillage eines britischen Unternehmers. Autovillage bietet auch für Ausländer Autoleasing an, ein Freund von uns hat dort ein Auto geleast für 368€ im Monat inklusive Versicherungen usw. Übrigens gibt es dort auch grosse Daily Transporter zu mieten, um beispielsweise innerhalb der Insel ohne Umzugsfirma umzuziehen oder grosse Dinge wie Sofas zu transportieren.

​Autokauf auf Zypern

Auto kaufen in Zypern

Nach dem Auswandern Zypern: Auto kaufen in Zypern

Auf Zypern bieten sich etliche Möglichkeiten ein Auto privat oder für die Firma zu kaufen, sowohl von dem Händler, als auch dem Gebrauchtwagenverkäufer und natürlich auch direkt aus privater Quelle. Für letzteren Fall bietet sich das Internet an. Von allen Seiten haben wir auch empfohlen bekommen einen Gebrauchtwagen aus privater Hand zu kaufen, da es so meist günstiger ist und auch deshalb, weil die Steuern für ein älteres Auto nicht so hoch sind wie für einen Neuwagen. Bei Privatpersonen lässt sich auch einfacher handeln, als bei einem Gebrauchtwagenhändler.

Natürlich muss man beim Privatkauf und dem Kauf aus zweiter Hand überprüfen, ob das Fahrzeug sich noch in einem guten Zustand befindet. In so einem Fall sollte man sich an die Werkstatt seines Vertrauens wenden – im Idealfall nimmt man die Werkstatt im eigenen Umkreis. Wer zum Beispiel in Maroni wohnt (zwischen Larnaca und Limassol gelegen) sollte das Fahrzeug auch in Maroni prüfen lassen dürfen​.

Die Werkstatt

Auch wenn an anderen Werkstätten bekannte Markennamen wie „Michelin“ oder die Namen von verschiedenen Automarken prangern, sollte man sich vertrauensvoll an die Werkstatt im eigenen Ort wenden, wenn etwas mit dem Auto nicht stimmt. Diese sind nicht nur günstiger, sie wissen auch, wie wichtig es ist, dass sie gute Arbeit leisten. Sie sind auf die Mundpropaganda angewiesen und können sich grobe Schnitzer gar nicht erlauben. Darüber hinaus kann man nicht nur einen guten Kontakt zu den Mechanikern herstellen, man integriert sich auch insgesamt besser in die Gemeinschaft. Hierbei ist es gut zu wissen: Wenn die Mitarbeiter einen Kaffee anbieten, sollte man ihn auch annehmen, oder wenigstens stattdessen nach einem Schluck Wasser fragen. Es ist für Zyprioten sehr unhöflich, wenn man nur kurz sein Auto vorbeibringt, ihnen das Problem schildert und dann wieder abdampft. Sie finden es hingegen sehr charmant, wenn man sich ein wenig die Zeit nimmt, sich dazu setzt und ein wenig plaudert.

Gerade beim ersten Kontakt sind die Menschen sehr daran interessiert ihren neuen Kunden ein wenig kennenzulernen.

​Was ist beim Auto fahren auf Zypern anders?

​Es ist ein vielfaches entspannender hier zu fahren,​ ​es gibt auch nur​ wenige rote ​ Blitzampeln in Larnaca und verhältnismäßig viele (für Zypernverhältnisse) in Nicosia und ein paar in Limassol. Es gibt ​so gut wie keine fest installierten Tempo Blitzanlagen​, die messen, ob sich ausnahmsweise mal mehr als 15 % der Autofahrer an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halten. Unregelmässig wird jedoch die Geschwindigkeit von Polizeibeamten kontrolliert ...

​Besonders kreativ ist die Polizei beim Blitzen nicht, aber in den letzten Monaten ist sie schon vermehrt kurz vor/nach Autobahn Ausfahrten zu sehen und auch mal vor einem Kreisel. Dennoch sind es sehr wenig Geschwindigkeitskontrollen, im Vergleich zu Deutschland.

Positiv: ​Man arbeitet viel mit Kreiseln.
Dort wo nicht sehr viel Verkehr ist und der Verkehr durch einen Kreisel besser fliessen kann, arbeitet man gerne mit ​Kreiseln auf Englisch "roundabout" genannt.​

​Kein Stau

Stau haben wir in der langen Zeit wo wir hier schon Auto fahren noch nie auf der Autobahn gehabt. Wo es mal stockenden Verkehr gibt, ist in Nicosia oder im Feierabendverkehr in Limassol. Bis auf eine Straße, bei der fast immer der Verkehr ein wenig stockt, fließt der Verkehr in Larnaca nach unseren ​Erfahrungen sehr gut.

Wenig Baustellen

​In Deutschland darf man zwar teilweise noch unbegrenzt schnell auf Autobahnen fahren, aber die Wahrheit ist, dass man immer wieder zum Bremsen genötigt wird, zwischendurch 60,70,80, 100 oder 120 oder schlimmer noch Stau … Auf Zypern ist offiziell auf der Autobahn maximal 100 Km/h ,  dafür jedoch wenig Ampeln und sehr fliessenden Verkehr.

​Das sollte man wissen: Insgesamt ist das Auto fahren in Zypern viel angenehmer, aber man muss auch an die Idioten im Strassenverkehr denken, die es nun mal überall gibt! ​Rechne z.B. damit, dass ​irgendwann mal ​im Kreisel der Blinker nicht genutzt wird und einfach vom der inneren Spur die nächste Ausfahrt genommen wird, obwohl auf der äusseren Spur ein Auto ist! So etwas ist gefährlich, aber die Dummen sterben nicht aus. Wer das weiss, stellt sich darauf ein und achtet vorbeugend noch einmal auf die Autofahrer der anderen Spur.

Auto fahren auf Zypern das gilt zu beachten

Linksverkehr

Aufgrund der Geschichte um die britischen Kolonien, ist Zypern eines der wenigen Ländern, in denen nicht rechts gefahren wird, sondern links. Das mag für einige ziemlich beängstigend wirken, denn sie sind das Fahren auf der rechten Seite gewöhnt und sie haben Angst einen Unfall zu bauen. Wir können jedoch aus Erfahrung berichten, dass es nur halb so schlimm ist, wie allgemein befürchtet.

Natürlich stellt es eine Umstellung dar, das geht gar nicht anders. Allerdings ist diese Umstellung relativ leicht umzusetzen. Anstatt mit rechts, schaltet man nun mit links, man sitzt als Fahrer nicht mehr auf der linken Seite, sondern dort, wo sonst immer der Beifahrer gesessen hat, und das ist eigentlich schon alles. Sowohl der Blinker als auch der Scheibenwischer befinden sich beim Auto dort, wo sie sich üblicherweise befinden, und auch auf Zypern werden die Autos auf der Fahrerseite abgeschlossen.

Unsere Umstellung vom Rechts- auf den Linksverkehr dauerte bloß wenige Stunden und danach dauerte es etwas, bis wir richtig intus hatten, dass von nun an links gefahren wird – die Umstellung mit dem Schalten und dem Einsteigen ging sehr schnell. ​

​Man gewöhnt sich wirklich schnell dran, schließlich gilt ja immer noch Rechts vor Links somit ist es abgesehen davon, dass das Lenkrad jetzt rechts ist und man mit dem linken Arm die Gangschaltung betätigt, ziemlich das Gleiche. ​​

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]