.st0{fill:#FFFFFF;}

Auswandern nach Zypern in Corona Covid19 Zeiten Stand Juli 2021 

 Juli 9, 2021

By  René

Das Thema Covid-19 Coronavirus ist leider ein absolutes Reizthema, weil die Maßnahmen sehr polarisieren, die einen würden am liebsten noch schärfere Maßnahmen sehen, bis es 2 Jahre 0 Positiv-Fälle gibt (um es etwas überspitzt auszudrücken), ein anderer Teil der Menschen wünscht sich ein eigenverantwortliches & selbstbestimmtes Leben und bei Covid-19 Maßnahmen eine realistischere Berücksichtigung von Maßnahmen-Auswirkungen auf Gesundheit, Psyche & Wirtschaft und Langzeitschäden und ein anderer Teil wünscht sich eine Aufhebung aller Maßnahmen, wie es in UK ab 19.07.2021 der Fall ist oder sich Schweden oder Florida oder Texas als Vorbild zu nehmen. Alle Fraktionen haben aus ihrer Sicht auch die nötigen Argumente für ihre Wahrheit. 

Die Statistik

Gestern wurden fast 1000 Positiv Getestete gemeldet, dabei haben sich "nur" fast 50.000 Menschen testen lassen, hochgerechnet auf 100.000 Menschen ergibt das theoretisch ein Indiz von fast 2000, der damit mindestens 200x höher ist als in Deutschland. Aus Sichtweise Deutschlands ist es daher natürlich plausibel, Zypern zum Hochrisikogebiet zu erklären.

Wenn man noch nicht in Zypern lebt, ist es schwer nachzuvollziehen, wie die Maßnahmen in der Praxis gehandhabt werden und wie die Mentalität der Menschen bezüglich Corona ist.

Wie ist die Lage jetzt wirklich aktuell in Zypern?

In Zypern sind bis heute weniger als 381 Menschen mit Corona gestorben, der Altersdurchschnitt der "Corona Toten" ist bei 77,2 Jahren, viele Menschen erreichen in Deutschland gar nicht dieses Alter.

Mehrere Monate meldete man täglich, ob die Todesfälle schwerste Vorerkrankungen hatten, da sich aus Sicht der Regierung nicht genügend impfen lassen wollten, entschied man sich, aus Datenschutzgründen diesen Fakt wegzulassen ...

Für etwa 3 Wochen berichtete man täglich, ob die "Corona Todesopfer"  geimpft waren oder nicht, da knapp 50 % der gemeldeten Todesfälle geimpft waren, entschied man sich nur noch von Toten zu sprechen und noch das Alter zu nennen, weil das sonst ein falsches Bild auf die Wirkung der Impfungen bringen würde (offizielles Statement).  In Zypern verstarben ausschließlich Menschen mit schweren Vorerkrankungen. Hierzu muss man wissen, dass bedingt durch die gelassenere Mentalität, die Geselligkeit, das gesündere Essen und mehr Outdoor-Aktivitäten unter der Sonne, die Lebenserwartung sehr hoch ist. 

In den letzten 21 Tagen stieg die Statistik von Positiv-Fällen von ca. 50 auf nun fast 1000, das ist in Anbetracht dessen, dass wir uns im Sommer befinden, Zypern eine ca. 10 % höhere Impfrate hat als Deutschland doch sehr erstaunlich, insbesondere im Vergleich zum 08.07.2020 wo noch niemand geimpft war und es nur 3 Positiv-Fälle gab. 

Davon abgesehen, dass wir ab Anfang Juni ohne Negativ-Test draußen im Café´und Restaurant unsere Zeit verbringen konnten, sind die Regeln fast identisch gewesen, teilweise sogar schärfer, man braucht einen Negativ-Test um Bus zu fahren! Baumärkte etc. nur mit Negativ-Test. Nur in der Praxis gab es einen Unterschied, die Datenschutzkommissarin stellte klar, dass nur die Polizei Kontrollen dieses "Safe Pass" umsetzen kann. Bis auf am Strand und sitzend im Restaurant, musste man überall Maske tragen. Genau wie in Deutschland darf man hier seit Ende Mai nur mit Negativ Test in den Baumarkt, Elektrogeschäft, Kleidungsgeschäft ... es ist also nicht so viel lockerer gewesen. 

Die Impfrate ist fast 10 % höher als aktuell in Deutschland, wie ist also der enorme Anstieg innerhalb von weniger als 3 Wochen von täglich ca. 50-70 auf fast 1000 zu erklären? 

  1. Anders als die meisten EU-Länder hat sich Zypern entschieden, dass ein Schnelltest aussagekräftig genug ist und kein zusätzlicher PCR Test notwendig, wodurch die hohe Fehlerrate des Schnelltests anders als in Deutschland und den meisten anderen EU-Ländern nicht korrigiert wird.
  2. Jemand, der ein positives Testergebnis hatte und während der Quarantäne-Zeit sich neu testen lässt, zählt als weiterer Corona-Positiver. 
  3. Der CT-Wert ist vermutlich hier sehr viel niedriger festgelegt und so reichen kleinste tote Virenbestandteile für einen Positiv-Test.
  4.  In Zypern erfolgen die Tests zu 90% draußen mitten in der prallen Sonne, bei 32-38 Grad im Schatten bzw.w in Nicosia + weitere 8 Grad ist das extrem problematisch, wenn sie gekühlt werden und dann plötzlich in einem Zelt mit weit über 35 Grad benutzt werden, kann dies die Ergebnisse verfälschen. Selbst das ZDF schreibt: 
  5. Hitze in der Teststation


    Antigen-Schnelltests haben in der Regel eine Zulassung bei Zimmertemperatur. Gelagert werden sollen sie bei mindestens zehn, maximal 30 Grad Celsius. Nun befinden sich allerdings viele Testzentren in Zelten oder Containern. Für die Daten aus dem verregneten Mai spielt das vermutlich keine größere Rolle, im heißen Juni kann es aber viele Testergebnisse verfälscht haben.
    Manchmal waren ganze Serien positiv, und keiner hat sich bestätigt. Das war gerade nach den Tagen, an denen es so heiß war.

    Andreas Bobrowski Die ZDF Meldung https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-schnelltests-effektivitaet-teststrategie-100.html ist übrigens vom 07.07.2021 also sehr aktuell.  Focus berichtete am 09.07 über die 80% Falsch-Positiven Schnelltestergebnisse im Juni 2021 in Hamburg, übrigens auch dort wird vom Hitzeproblem als Ursache gesprochen.

Für eine extrem hohe Fehlerquote in Zypern spricht, dass die Krankenhäuser fast leer sind, es sind nur 28 Patienten mit ernsthaftem Zustand mit Corona-Diagnose in staatlichen Krankenhäusern, das ist bei fast 1 Mio. Einwohner nicht sehr viel,  denn jedes Jahr landen Menschen wegen einer Grippe aufgrund von einem sehr schwachen Immunsystem + schwersten Vorerkrankungen im Krankenhaus. Das ist sogar so, dass 2017 in Deutschland mehr Menschen an Grippe Viren starben als im Jahr 2020!

Es gab eine Zeit, da meldete die Zypern Regierung über 330 Patienten in den Krankenhäusern, davon ist Zypern aktuell weit entfernt. Außerdem gab es im Vergleich zu den Monaten Dezember 2020 bis heute noch nie so wenig Tote wie in den letzten 3 Wochen, ganze 2 Wochen gab es nicht einen einzigen Todesfall und insgesamt in den letzten 19 Tagen waren es 3 Todesfälle, die mit Corona im Alter von 77+ gestorben sind. Anfang und Mitte Mai waren es  oft 1-5 am Tag, die mit oder ohne Impfung mit Corona starben. Würde die Regierung nur noch Menschen mit Symptomen zum Testen verpflichten, wäre Zypern ein grünes Corona Land.

Welche Regeln hat Zypern ab 09.07.2021?

Ungeimpfte möchte man mit aller Gewalt, trotz vorhandenen Antidiskriminierungsgesetz davon überzeugen, dass die Impfung dringend notwendig ist, um die 70 % der unter 40 Jährigen, die sich nicht impfen lassen möchten, zu überzeugen oder anders ausgedrückt zu erpressen. 

  • Die Unternehmen die Ungeimpfte nur mit Negativ-Nachweis reinlassen dürfen (und Geimpfte nur mit Impfnachweis) müssen laut dem illegalen Dekret nun selbst nach dem Safe Pass fragen und dem entsprechenden Dokument, was früher nicht datenschutzkonform war, ist heute datenschutzkonform. Es gibt eine Gruppe auf Facebook https://www.facebook.com/groups/189786086433538/posts/190737999671680/, wo berichtet wird welche Unternehmen sich bei der Umsetzung dieser illegalen Dekrete beteiligen.
  • Ab 01.08.2021 sind die Schnelltests nicht mehr kostenlos, dies soll die Ungeimpften motivieren, sich zu impfen. Ein Schnelltest kostet ca.35-40 Euro und ein PCR Test um die 10 Euro, welcher Geringverdiener möchte 40-160 Euro im Monat ohne Symptome ausgeben? Ich gehe davon aus,  dass 70 % sich nicht mehr nach dem 01.08 testen lassen werden, entweder sie ignorieren das illegale Dekret oder sie lassen sich impfen. Die Zahl wird also spätestens ab 01.08 drastisch fallen! Die Tests sollen nun sogar alle 72 Stunden erfolgen. Laut Dekret werden sie die Hälfte der gesamten arbeitenden ungeimpften Bevölkerung testen + alle deren Impfung noch nicht mindestens 3 Wochen her.ist. Wie die paar Arbeitsschutz-Mitarbeiter das schaffen möchten, bleibt mir ein Rätsel.

Sind die Verordnungen legal?

Nein! Alle Dekrete (Verordnungen) sind laut verschiedensten Zypern Rechtsanwälten komplett illegal, da sie nie durch da Parlament gingen und es bis heute kein Gesetz zu diesen Verordnungen gibt. 

Zypern befand sich weder 2020 noch 2021 jemals in einer akuten Notsituation und erst Recht nicht jetzt, bei fast leeren Krankenhäusern und fast 0 Toten seit Wochen.

Wie sieht das Leben in Coronamaßnahmen Zeiten in Zypern aus?

In Zypern wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird. 

Wir hatten teilweise viel lockerere Regeln, aber auch deutlich härtere Regeln als Deutschland z.B. kurz vor der Parlamentswahl im Mai 2021, wo wir nur eine  SMS senden durften, um für maximal 3 Stunden für eine Tätigkeit das Haus zu verlassen, sonst hatten wir gnädigerweise sogar 2 SMS pro Tag um die Haustür zu verlassen. Wir durften nach mehreren Monaten Ausgangssperre und SMS-Unsinn nicht einmal im April am Strand liegen, während bereits tausende Touristen ihr Strandbad genossen und in Restaurants durften.

Die SMS Sache ist jedoch halb so schlimm gewesen, weil man ja in der Regel mindestens 2-Ausweisdokumente hat + man konnte die SMS auch zusätzlich mit einem 20 Euro Dual-Sim Handy auch senden, somit konnte man mit 3 Simkarten und 2 Ausweisdokumenten 12 SMS pro Tag senden.  

In der Praxis wurde dieses Jahr so gut wie überhaupt nicht in Larnaca, Paphos kontrolliert, ob die SMS versendet wurde, vielleicht gab es in Nicosia mehr Kontrollen, aber ich habe nur im Vorbeifahren mal eine Kontrolle dieses Jahr miterlebt. In den ganzen 18 Monaten und es gab gefühlte 8+ Monate SMS Lockdowns, hatten wir selbst nicht eine einzige Kontrolle dieses SMS Geschichte. Zudem sind die Dekrete illegal und man kann sich ja den zehntausenden offenen Bußgeldern anschließen und garantiert wird das Gericht diese niemals durchsetzen können, weil es dazu kein Gesetz gibt! Wie gesagt die Zeit mit den SMS ist zum Glück vorbei und Zypern wieder ein attraktives Auswandererziel.


Offiziell laut Dekret muss man draußen immer noch eine Maske tragen, viele halten sich aus gutem Grund nicht daran, da die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung von Coronaviren draußen bei nahezu 0 liegt und es im Hochsommer auch nicht sehr angenehm ist damit draußen herumzulaufen. Am Strand darf man auch ohne Maske liegen ;), es wird ein Mindestabstand von ca. 2 Metern zu den anderen Liegen eingehalten und damit ist die Gefahr einer Übertragung auch nahezu 0.

Drinnen also in Supermärkten, Behörden usw. herrscht laut Dekret auch eine Maskenpflicht.


Um in Zypern trotz der aktuellen Covid19 Maßnahmen entspannt zu Leben gibt es mehrere Szenarien.

  1.  Du bist geimpft, dann musst du zwar wegen der Möglichkeit, dass du andere ansteckst oder trotz Impfung angesteckt wirst, deine Maske drinnen und draußen tragen, aber du kannst ein sehr entspanntes Leben führen, weil du überall reinkommst, ohne Negativ-Test.
  2. Möchtest du erst mal abwarten, was diese experimentellen Impfungen, deren klinischen Untersuchungen zu den Covid19 Impfungen noch bis 2023 andauern abwarten, dann kannst du die Dekrete ignorieren oder befolgen oder teilweise befolgen. Es gibt eine Menge Restaurants und Cafés die bei dieser Datenschutz bedenklichen Diskriminierung nicht mitmachen. Hier werden diese Restaurants und Cafés und Shops etc. gepostet: https://www.facebook.com/groups/513975683048315/
  3. Nicht legal, aber eine beliebte Methode ist es auch den Schnelltest PDF in Word zu editieren und auszudrucken. Sofern die auf 100 % App umstellen sollten, würde diese Variante natürlich nicht mehr funktionieren. 
  4. 100 % Dekret konform und ohne ständig mit Maske herauszugehen wäre es, wenn Du einfach bei den Online-Supermärkten bestellst + Online-Lieferdienste nutzt. Takeaway geht meines Wissens auch noch ohne Negativ-Test, gemütlich am Strand Essen hat auch etwas.
  5. Eine Maid könnte auch für Dich einkaufen gehen & in Restaurants, die nicht zu Dir nach Hause liefern, das Essen abholen und viele andere Dinge wie Putzen, Kochen und die Kids zur Schule fahren, übernehmen.
  6. Generell steigt das Angebot an Online Shops & Restaurants mit Lieferdienst rasant.

Was die wöchentlichen Tests bzw. in Zukunft sogar alle 72 Stunden Testpflicht (also 2x die Woche) für Arbeitnehmer betrifft: Zypern hat mehr als 250.000 registrierte Zypern Firmen, es ist  für eine Handvoll Beamte unmöglich alle Betriebe regelmäßig zu besuchen, insbesondere wenn im Handelsregister die Firmenadresse des Steuerberaters angegeben ist und Online Unternehmer sind uninteressant, da sie üblicherweise keinen Kundenkontakt in ihrem Homeoffice haben, ebenso glaube ich nicht, dass sie jemals einen Online Trader besuchen werden.

Angestellte, die einen fremden Arbeitgeber haben, müssen viel eher mit einer Kontrolle am Arbeitsplatz rechnen. Da die Dekrete illegal sind, müssen Strafen für die Verstöße nicht bezahlt werden.

Viele Polizisten sind auch nicht mehr daran interessiert, Bußgelder zu verhängen, wenn man draußen keine Maske trägt, das sind auch nur Menschen, die es auch nicht so toll finden, nicht sinnvolle Dekrete zu befolgen. 

Als beim Lockdown, wo man ab 21 Uhr nicht mehr herausgehen durfte, ein paar Nachbarn am Pool Tisch saßen, hat doch ein besonders gescheiter Nachbar die Polizei gerufen, die ernsthaft mit Blaulicht ankam. Die waren keine 5 Minuten da, ohne Bußgeld sind sie nach Hause gefahren, sie haben einfach nur darauf hingewiesen, dass es gemäß der Verordnung nun Zeit ist, wieder nach Hause zu gehen, das haben diese Nachbarn auch getan und dann war die Sache beendet. Sie hätten auch 5x 300 Euro Bußgeld verhängen können, aber Polizisten sind in Zypern eben nur Menschen, die auch längst nicht alle Maßnahmen gutheißen. Es gibt sogar Polizisten, die selbst ohne Maske zum Bäcker gehen. Wir haben in all den fast 6 Jahren übrigens noch nicht einen Strafzettel bekommen und wir stehen meistens bei der Post im Halteverbot, weil es dort zu wenig Parkplätze gibt. Einmal standen wir 5 Minuten auf der Straße beim Steuerberater, der Polizist mit Fahrrad beabsichtigte gerade aufzuschreiben, meine Frau hat erklärt, der holt nur gerade Post ab und dann hat er gesagt, sie dürfen da trotzdem nicht stehen, aber hat kein Knöllchen verteilt. Alles easy going in Zypern ;9. Einmal beabsichtigte die Polizei gerade aufzuschreiben, da sagt unser Freund, die Fahrerin ist gerade bei der Post, die kommt sofort wieder und dann hat der Polizist doch kein Knöllchen hinterlassen, das passierte mehrmals und gab nie Ärger ;).


Wenn hier jemand ohne Maske im Supermarkt geht, wird er höchstens von Angestellten des Supermarktes auf die Maskenpflicht hingewiesen, es wird ihn jedoch niemand aus heiterem Himmel zusammenschlagen (ja so etwas passiert mittlerweile leider in Deutschland, wenn Menschen mit Attest, die keine Maske tragen dürfen Bahn fahren!). Hier glauben die wenigsten, dass die Maske schützt und tragen sie nur brav als Bußgeldschutz. 


Wird es einen weiteren Lockdown mit SMS-Pflicht geben?

Es ist mit 99 % Sicherheit auszuschließen, dass die Bevölkerung die schon zu über65 %% geimpft ist, einen weiteren Lockdown akzeptieren würde, was würde sich dadurch auch ändern, außer dass es dann eine Ausgangssperre nachts gäbe, wo die meisten Menschen schlafen. Wie zuvor erwähnt, das SMS-System hatte einfach nicht funktioniert, das hatte sogar die Regierung endlich im Mai 2021 eingesehen!


Wann wird Zypern die Covid-19 Maßnahmen komplett fallen lassen?

Die zypriotische Regierung hat im Mai 2021 eingesehen, dass man nicht ein Leben lang auf und zu machen kann und deshalb sich für die Einführung des Covid Safe Passes entschieden, sie lernt bezüglich Corona Maßnahmen etwas sehr langsam, aber sie lernt dazu. Ich bin daher sehr optimistisch, dass das Dekret-Kasper-Theater spätestens Ende 22 endet, möglicherweise haben wir es auch schon im Frühjahr 2022 hinter uns, denn viele Länder heben die Maßnahmen komplett oder fast vollständig auf, wenn diese trotzdem keine Probleme mit vollen Krankenhäusern bekommen bzw. die Positivrate dort nicht stark steigt, dann scheint das ja zu funktionieren und auch die Zypern Regierung wird das bald einsehen!


Wird es Zwangsimpfungen geben?

Die Regierung hat letztes Jahr klar kundgegeben, dass es keine Covid-19 Impfpflicht gegeben wird. Es ist zu 99,99 % sicher, dass es niemals eine Covid-19 Impfpflicht in Zypern geben wird.

Fazit:

In der Praxis war es auch während des Lockdowns in Zypern sehr viel entspannter als in Deutschland und wir haben keinen Lockdown mehr und werden sehr wahrscheinlich auch keine Lockdowns mehr erleben. Im Prinzip sind die Dekrete fast mit Deutschland identisch, nur die Handhabung ist hier lockerer, weil viele Schlupflöcher + längst nicht alle Unternehmen + Polizisten machen damit. Daher kann man auch in diesen verrückten Zeiten hervorragend in Zypern leben, insbesondere wenn man einen Pool vor der Haustür hat bzw. das Meer in der Nähe.  Der größte Teil der Auswanderer Community ist sehr libertär eingestellt .d.h. "Leben und Leben lassen" und macht das Beste aus den Verordnungen, ohne sich den Spaß nehmen zu lassen.


Zypern ist noch immer ein tolles Land zum Auswandern und ich wünsche dir eine tolle Reise nach Zypern und ein baldiges Zuhause in Zypern.

Künftige Updates zu Corona Maßnahmen & Lage gibt es nur für unsere Newsletter Abonnenten, da es sonst einfach zu zeitaufwendig ist.

related posts:


Auswandern Zypern 2.0 coming soon


Alles online kaufen auf Zypern


Welche Shops liefern nach Zypern? Alle mit dieser Lösung!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}